FIFA 21 – Streamer Elias Nerlich erreicht 30.000 Zuschauer auf Youtube

FIFA 21 – Streamer Elias Nerlich erreicht 30.000 Zuschauer auf Youtube
Elias Nerlich ist FIFA-Profi bei Hertha BSC und verbucht als Streamer einige Erfolge. Zu Wochenbeginn sorgt ein Turnier in FIFA 21 mit Zehntausenden Zuschauern für Aufsehen.

Kurze Zeit nach dem Start der Virtual Bundesliga: Club Championship gelingt Elias Nerlich ein Fingerzeig. “Ich bin der Trymacs heute hier”, sagt Elias Nerlich zu Beginn seines Livestreams auf Youtube und vergleicht sich mit dem reichweitenstarken Fortnite-Streamer.

Der FIFA-Profi von Hertha BSC scheint mit seinem ersten “Eligella Cup” den Nerv der Community getroffen zu haben. “Nach fünf Minuten sind schon mehr als 6.000 Leute am Start”, zeigt sich der Esportler bereits überrascht. In der ersten Auflage des Eligella Cup ging es um 2.000 Euro. Das Turnier am Dienstagabend lockte insgesamt mehr als 30.000 gleichzeitige Zuschauer auf Youtube an.

Für zusätzliche Unterhaltung sorgte Nerlich mit seinen Kommentaren und der Kommunikation mit den Zuschauern. Zudem kamen Spitzenspieler wie Mohammed “MoAuba” Harkous in den Chat und plauderten munter mit.

Die Erstauflage der Turnierserie gewann der 16-jährige BVB-Profi Eldin „Eldos“ Todorovac und nahm den Löwenanteil von 1.250 Euro nach Hause. Bereits am Mittwoch wurde das Youtube-Video des Eligella Cup #1 über 200.000 Mal aufgerufen. Ein großer Erfolg für Nerlich, der mittlerweile über 300.000 Abonnenten auf der Plattform verzeichnet.

https://youtube.com/watch?v=sSB-nGQOMg8%3Ffeature%3Doembed%26enablejsapi%3D1%26origin%3Dhttps%3A

Bereits vor dem Eligella Cup machte sich Elias Nerlich schon Gedanken über Fortsetzungen. “Ich überlege auch, ob der nächste Gewinner eine PlayStation 5 bekommt”, sagt Nerlich über zukünftige Turnierpreise. Der zweite Eligella Cup soll am kommenden Dienstag ab 22 Uhr beginnen, der dritte genau eine Woche später. Nerlich will verschiedene Formate spielen lassen. Einmal sollen es nur Esportler sein und ein anderes Mal “Noobs”, sagt Elias Nerlich.

Der Eligella Cup sorgte für positive Resonanz: “Da können sich die EA-Events mal ne Scheibe von abschneiden”, schrieb ein Nutzer auf Twitter. Mit den über 30.000 Zuschauern in der Spitze lag der Stream von Elias Nerlich teilweise höher als die Final-Streams der FIFA Global Championship im Jahr 2019. Das sieht nach einem klaren Konkurrenzzeichen aus.

Einen Monat nach Release von FIFA 21 haben sich allerdings auch die Zuschauerzahlen bei EA Sports verbessert. Mit der FIFA 21 Global-Series-Challenge sorgten die besten FIFA-Spieler und Fußball-Profis wie Alexander Arnold für einen Rekord.

Video: Profi Elias Nerlich bei Hertha BSC

Weitere FIFA-Themen:

  • So trainieren Eligella und Co. bei Hertha BSC
  • Fall Guys mit mehr Zuschauern als FIFA – Nerlich: “Da muss es doch Klick machen”
  • Road to the Final – Europa League mit Aubameyang und Diaby

Braucht die FIFA-Szene mehr Turniere für die Community? Schreibt es uns auf Facebook, Twitter oder Discord!
Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: Hertha BSC


Source: Read Full Article