League of Legends Guide – Fiddlesticks – Das uralte Unheil

League of Legends Guide – Fiddlesticks – Das uralte Unheil
Die abscheuliche Vogelscheuche versetzt ihre Gegner in Angst und Schrecken. Heute schauen wir genauer auf das klapprige Wesen und zeigen euch, wie ihr euch in der Rangliste ganz einfach nach oben spielt.

Fiddlesticks treibt schon seit 2009 Angst in die Kluft der Beschwörer. 2020 durfte Fiddle sich über ein Rework freuen, das ihm zu einen sehr starken und einfachen Jungler macht – perfekt, um die Rolle des Junglers zu lernen.

Die Runen

Die richtigen Runen, vor Beginn des Spiels zu wählen, ist wichtig. Hier seht ihr alle Möglichkeiten, die ihr als Fiddlesticks habt.

Dabei solltet ihr für euch herausfinden, was zu eurem Spielstil am besten passt. Ich persönlich bevorzuge als Hauptrune die „Dunkle Seelenernte“ (Dark Harvest).

Die Skill Order

Mit Fiddle wollt ihr auf Level 1 natürlich den W-Spell nehmen. Dieser ist ein Must Have, da ihr ohne nicht effizient die Jungle Monster besiegen könnt. Auf Level 2 nehmt ihr immer die E. Level 3 hingegen ist sehr situativ. Den Q-Spell nehmt ihr nur dann, wenn sich ein Kampf anbahnt, ansonsten hier auch wieder ein Punkt in den W-Spell.

Sobald ihr den Level 4 erreicht habt, packt ihr ein Punkt in die Q und habt damit alle Fähigkeiten, bis auf die Ult, welche ihr bei Erreichen des Level 6 skillt.

Der First Clear

Als guter Fiddlesticks sieht euer Weg durch den Jungle etwas anders aus als bei den meisten Junglern. Ihr startet nicht wie gewohnt bei einem der beiden Buffs auf der Karte. Als guter Fiddlesticks-Spieler startet ihr immer bei den Wölfen.

Danach geht ihr zu eurem Blue Buff und macht den gleichzeitig mit der Gromp zusammen. Ja ihr habt richtig gehört. Mit Fiddlesticks seid ihr in der Lage, Jungle Camps gleichzeitig zu machen. Hier seht ihr, wo ihr euch ungefähr positionieren müsst, damit ihr erfolgreich zwei Camps gleichzeitig farmen könnt.

Nachdem ihr die Wölfe, den Blue und die Gromp gecleared habt, lauft ihr rüber und macht die Raptoren und den Red Buff gleichzeitig. Hier benötigt es ein wenig mehr Fingerspitzengefühl, aber nachdem ihr das zwei- bis dreimal gemacht habt, sitzt auch das. Stellt euch ungefähr an die Position, wie im Bild zu sehen. Greift die Raptoren mit einem normalen Auto Attack an und eueren E-Spell macht ihr auf den Red Buff. Die W erledigt den Rest.

Ab jetzt habt ihr die Möglichkeit die Krugs zu machen, um Level 4 zu erreichen, oder ihr versucht mit Level 3 und dem Red Buff einen Gank durchzuführen und unvorsichtige Gegner das Fürchten zu lehren.

Wenn ihr dem Ganzen noch einen obendrauf setzen wollt, dann empfehle ich euch diesen Reddit-Beitrag. Wenn ihr eure Effizienz so nach oben treibt, seid ihr automatisch schon immer besser als euer gegnerischer Jungler und werdet definitiv in der Rangliste aufsteigen.

Itemweg und Powerspikes

Fiddlesticks ist sehr einfach, was seine zu kaufenden Items angeht. Wollt ihr ein wenig mehr Utility haben, da euer Team schon sehr viel Schaden im Gepäck hat, dann nehmt ihr Liandrys and Rylais mit. Ansonsten geht ihr vollen Magieschaden und nehmt Void Staff und Rabadons mit.

Sobald ihr euer Jungle-Item voll ausgebaut habt erreicht ihr, wie mit den meisten Junglern, einen eurer größten Powerspikes im Spiel. Ab jetzt wollt ihr für viele Aktionen im Spiel gehen und euer Team nach vorne bringen.

Ein kleiner Tipp: Die Geistessicht (Spirit Visage) kann euch gegen viel magischen Schaden schützen und erhöht all eure Heilungseffekte um 30%. Das synergiert auch perfekt mit Fiddlesticks W. Manchmal kann dieses Item der Schlüssel zum Erfolg sein.

Und nun rein mit euch in die Kluft der Beschwörer und zeigt euren Gegnern, zu was eine solch furchteinflößende Vogelscheuche in der Lage ist.

“Through the field. Down the lane. Voices never heard again!”

Über den Autor: Unser Communityschreiber Mr.Bubi, aka Philipp Lemme, ist leidenschaftlicher League of Legends-Spieler und hat unter anderem schon für TaKeTV gearbeitet.

Follow: Hardcorebubii

Welcher Jungler ist euer Favorit? Schreibt es uns auf Facebook, Twitter oder Discord!
Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: Riot Games


Source: Read Full Article