PlayStation 5 – So einfach könnt ihr den Speicher erweitern

PlayStation 5 – So einfach könnt ihr den Speicher erweitern
Sony nimmt in einem Video die PlayStation 5 auseinander und zeigt dabei alle Teile. Dabei wird erläutert, wie die Konsole funktioniert und was ihr selbst modifizieren dürft.

In einem offiziellen Video von Sony werden die einzelnen Komponenten der PS5 gezeigt. Dabei erklärt euch einer der Hardware-Designer die Gedanken hinter jedem Teil und wie weit ihr auch selbst gehen dürft.

So könnt ihr den Fuß abnehmen, um die Konsole horizontal zu platzieren und sogar die Seitenverkleidungen abnehmen. Dahinter verbirgt sich nämlich ein Slot für eine M.2-SSD, mit dem ihr euren Speicherplatz erweitern könnt. Dass ihr die Verkleidung so einfach abnehmen könnt, erlaubt in Zukunft wahrscheinlich auch viele verschiedene Farben und Sonderverkleidungen.

Die SSDs und ihre Tücken

Bei der ganzen Sache gibt es allerdings einen Haken: Nicht alle SSDs sind mit der Konsole kompatibel. Die PS5 wird zunächst mit 825 GB SSD-Speicher angeliefert, der fest im Mainboard verbaut ist und mit einem Sony-eigenen Controller gesteuert wird, um maximale Leistung zu garantieren.

Wenn man bedenkt, dass alleine Call of Duty: Modern Warfare zusammen mit Warzone aktuell etwa 200 GB frisst, kann der Speicherplatz schnell an seine Grenzen stoßen. Ihr selbst dürft aber nur eine PCI-E-4.0-kompatible Festplatte einbauen, die dann auch noch schnell genug sein muss.

Mehr lesen:

  • Call of Duty – So kommt ihr an die Beta zu Cold War
  • “Gaming ohne Grenzen” – Inklusionsprojekt prüft Spiele für Gamer mit Handicap
  • Die verrücktesten Gaming-Controller

Welche Festplatten dafür qualifiziert sind, hat Sony noch nicht bekannt gegeben. Der Entwickler wird aber eine eigene Zertifizierung für bestimmte Festplatten herausgeben. Kauft ihr eine davon, seid ihr auf der sicheren Seite.

Das steckt auch in der Konsole

Neben der SSD zeigt das Video auch das Blu-Ray-Laufwerk, den AMD-Zen 2-Prozessor und das Kühlsystem der Konsole. Die PS5 wird im Gegensatz zu bisherigen Konsolen und PCs nämlich nicht mit Luft oder Wasser, sondern flüssigem Metall gekühlt.

Das erlaubt der Konsole trotz dem gleichen Abwärmesystem wie bei der PS4, deutlich besser zu kühlen und somit auch stärkere Leistungen zu fahren. So weit solltet ihr eure Konsole aber nicht öffnen: Sobald ihr die Sticker auf den Schrauben hinter den Abdeckungen entfernt, erlischt eure Garantie.

Werdet ihr euch eine extra Festplatte für die PS5 zulegen? Schreibt es uns auf Social Media oder Discord!
Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: Sony


Source: Read Full Article